die Idee

Ziele
– sozialer Raum für Menschen nach komplexer Traumatisierung in ideologischen Kontexten, organisierter Ausbeutung und Gewalt im familiären Umfeld
– ein sicherer Ort für Aussteiger_Innen, die andere Kriseninterventionsplätze aufgrund struktureller Bedingungen oder besonderem Hilfebedarf nicht in Anspruch nehmen können (ein Bett)
– Schutz durch Gemeinschaft und Vernetzung
– Verselbstständigung der Bewohner_innen in ein selbst gestaltetes, stabiles, eigenständiges und selbstfürsorgliches Leben

„Das Nachwachshaus“ möchte eine bestehende Versorgungslücke schließen.
Dies bedeutet, bestehende Strukturen auf ihre realistische Modulationsmöglichkeiten hin zu überprüfen und das Wohnkonzept entsprechend zu formulieren und zu etablieren.

Zur Umsetzung wird ein Betreuungsstandard formuliert, der sich in erster Linie an den Bedarfen und Wünschen der konkret Betroffenen und ihren Unterstützer_innen, sowie Helfer_innen und Behandler_innen  orientiert.
Zur Erfassung dieser Bedarfe und Wünsche, wird das Mittel einer großen Umfrage und qualitativer Interviews genutzt.

~ Fortsetzung folgt ~

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s